veranstaltungen


Mustertext

 

 

 

 

TERMINE ZUM VORMERKE

 

5. November - Seelensonntag - Jahreshauptversammlung

 

Bezirkswandertag - 15. September 2017

Am Freitag den 15. September lud der Bezirksverband Innsbruck Land, des Tiroler kameradschaftsbundes, zum traditionellen Bezirkswandertag, an dem ca. 60 Personen teilgenommen haben.

​Diesmal organisierte die Kameradschaft Matrei den Wandertag und das Ziel war die Naviser Hütte. Dort wurden wir mit Schmankerl und zünftiger Musik verwöhnt, auch der Durst kam nicht zu kurz.

Von der Kameradschaft Götzens waren 15 Personen mit dabei und somit waren wir die größte Abordnung.

​Ein Tag an dem wir uns gerne zurückerinnern werden.

2017

Stockturnier des Tiroler Kameradschaftsbundes - Bezirksverband Kufstein

​Am 9. September 2017 veranstaltete der Kameradschaftsbund Ebbs-Buchberg sein traditionelles Stockturnier.

​An diesem sehr beliebten Turnier, haben 17 Mannschaften aus ganz Tirol teilgenommen.

​Auch die Kameradschaft Götzens war mit zwei Mannschaften dabei.

​Die Mannschaft Götzens 1, mit Holzknecht Johannes, Posch Johann, Weissenberger Hannes und Haller Walter belegten mit 8:6 Punkten den 10. Platz.

​Die Mannschaft Götzens 2, mit Winkler Roman, Oberhofer Erich, Praxmarer Lydia und Weiß Herbert belegten mit 6:10 Punkten den 14. Platz.

​Herzlichen Glückwunsch.

 

Stockturnier und Jahresfeier 2017

​Am Samstag den 11. August veranstaltete die Kameradschaft wieder sein alljährliches Stockturnier verbunden mit der Jahresfeier am Stockplatz in Götzens.

​Zahlreiche Mitglieder liesen es sich nicht nehmen  um einige gemütliche, kameradschaftliche Stunden zu verbringen.

Unsere Köche Winkler Roman und Haller Helmut  verrwöhnten uns mit Schmankerln vom Grill und herrlichen Salaten.

​Auch das Kuchenbuffet, gespendet von unseren Mitgliedern fand großen Anklang.

Beim Stockturnier gab es folgende Ergebnisse.

1. Platz: Pittl Hans, Oberhofer Erich, Haller Gerd und Sangl Monika.

2. Platz: Haller Walter, Lechner Walter, Haller Helmut und Mair Josef.

3. Platz: Holzknecht Hans, Arlt Ilse und Weißenberger Christoph

​4.Platz: Weißenberger Hannes, Abenthung Othmar, Volderauer Viktoria und Apperle Ulli.

 

 

​Bezirksfest Innsbruck Stadt am 2. Juli 2017

Die Kameradschaft Wilten veranstaltete heuer das Bezirksfest Innsbruck Stadt.

​Zu diesem Anlass war auch die Standarte und eine Abordnung der Kameradschaft Götzens vertreten.

 

Fronleichnahmsprozession und Kirchenpatrozinum Peter und Paul

Traditionell fand auch in diesem Jahr die Fronleichnahmsprozession und das Kirchenpatrozinumfest, an der alle Traditionsvereine und eine große Anzahl der

Bevölkerung teilgenommen haben, in Götzens statt. Bei herrlichem Wetter ging es nach der heiligen Messe durch das Dorfzentrum mit seinen vier Altären.

Zelebriert wurde diese eindrucksvolle Prozession und die heilieg Messe von unserem Pfarrer Peter Ferner.

Im Anschluss an die Prozession gab es dann die traditionellen Ehrungen.

​Vom KB-Götzens wurden heuer folgende Personen für ihr Arangement für den Verein geehrt.

 

  Verdienstmed. in Bronze: Obmann Stellvertreter Helmut Haller , Mitglieder Horst Fischer ,Roman Winkler und Daniel Kraker.

Vom schwarzen Kreuz ausgezeichnet, für die Organisation der Friedhofsammlung wurden:

Walter Lechner- Obmann und Walter Haller Kassier mit dem großen Ehrenkreutz in Gold

sowie Daniel Kraker mit der Ehrennadel in Silber.

 

 

Kärntner Turnier 2017

Auch dieses Jahr war die Kameradschaft Götzens wieder bei Kärntner Turnier im Olympischen Dorf dabei.

Leider ging diesmal nicht alles nach Plan und unsere Mannen Walter Haller, Hubert Brandstetter, Manuel Kapferer und Johann Pittl erreichten den guten 10ten Platz.

STOCK HEIL !!!

 

Zeltenanschneiden - Freitag, 20. Jänner 2017 im Clubhotel Concord.

Auch in diesem Jahr richtete die Kameradschaft Götzens wieder Ende Jänner sein traditionelles Zewltenanschneiden aus.

Diese Veranstaltung gilt als Ersatz für die Weihnachtsfeier. Dass diese Fest bei den Mitgliedern sehr gut ankommt, zeigt schon die große Anzahl der Gäste, die ins Clubhotel Concord gekommen sind.

Erfreulicherweise konnten wir heuer auch unseren Vizepräsidenten des TKB, Hannes Stadlwieser mit Gattin, weiters die Landesschriftführerin des TKB, Christa Stadlwieser mit Ehemann,

​sowie unseren Bezirksobmann, Peter Mair mit Gattin als Ehrengäste begrüßen. Eine besondere Freude war auch , dass uns unser Bürgermeister Josef Singer mit seiner Anwesenheit beehrte.

​Um die Kontakte zu anderen Vereinen zu pflegen, war heuer auch der Obmann der Kameradschaft Hall, Adolf Wind mit Gattin eingeladen.

Zum Einstimmen gab es eine herzhafte Gerstelsuppe, danach Zelten mit Bauernbutter.Die Suppe, zubereitet von unserem Mitglied und Küchenchef Roman Winkler, der Zelten von

​der Simelesbäurin Viktoria Volderauer, und die Bauernbutter aus Axams waren für alle ein Genuss.

​Ein ganz großes Vergeltsgott an unserem Sponsor, Obmannstellvertreter Helmut Haller der den Zelten und die Butter spendierte.

​Für die musikalische Unterhaltung sorgten unsere Axamer Mander " Manni und Robert".

Kurz zusammengefasst, ein gelungener und unterhaltsamer Abend mit guten Schmankerln.

 

 

Jahreshauptversammlung 2016

Am Seelensonntag 06.11.2016, wurde am Kriegerdenkmal mit einer Kranzniederlegung durch die Kameradschaft an die Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht.

​Im Anschluss der Gedenkfeier, an der auch Formationen der Schützen, Schützengilde, Feuerwehr und der Bläsergruppe der MK Götzens teilnahmen, gab es dann die Jahreshauptversammlung im Kaffee Martina.

Obmann Walter Lechner konnte dazu zahlreiche Mitglieder der KG und den Bürgermeister Josef Singer begrüßen.

Bürgermeister Josef Singer lobte mit seinen Begrüßungsworten die gute Zusammenarbeit und die Tätigkeiten des Vereines.

Die Gedenkminute am Beginn der Versammlung galt den verstorbenen Kameraden des letzten Jahres.

​Der Obmann informierte die anwesenden Mitglieder über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, wobei die Einweihungfeier der Bergkapelle und die 4. Bezirkswaalfahrt ein Höhepunkt waren.

​Das Protokoll der letzten JHV wurde vom SF-STV Ulli Apperle vorgetragen.

Besonders erfreulich war dann der Bericht des Kassiers Walter Haller.

Die Kassaprüfer haben ein gutes Rechnungswesen vorgefunden und lobten den Kassier. Es folgte einstimmig die Entlastung des Kassiers und des Vorstandes.

​Bei der Neuwahl des Vorstandes wurde dem alten Vorstand Obmann Walter Lechner, O-STV Walter Haller, Kassier Walter Haller, K-STV Gerd Haller, Schriftführer Ulli Apperle, SF-STV Ilse Arlt

einstimmig das Vertrauen ausgesprochen und für 3 weitere Jahre im Amt bestätigt.

​Die JHV wurde mit einem gemeinsamen Mittagessen in gemütlicher Runde beendet.

 

 

 

 

Bezirkskegeln in Matrei

Am 15. Oktober 2016 gab es von  der Kameradschaften, Bezirk Innsbruck Land, ein großes Kegelturnier bei der auch eine Mannschaft von der Kameradschaft Götzens teilgenommen hat.

​Die Götzner Kameraden gewannen alles was es zu gewinnen gab.

​Von 8 Mannschaften  erzielte die Mannschaft Götzens mit Oberhofer Erich,Weiss Herbert, Ranftl Fredi,Winkler Roman

den 1. Platz

​Bei der Einzelwertung  ging ebenfalls der 1. (Weiss Herbert) und 2. (Ranftl Fredi) Platz an Götzens.

​Herzliche Gratulation.

 

 

 

 

 

Jahresfeier und Stockturnier

Am 1. Oktober 2016 war es wieder so weit, die Mitglieder der Kameradschaft Götzens trafen sich beim Stockverein zur traditionellen Jahresfeier, verbunden mit einem vereinsinternen Stockturnier.

Das das Stockturnier in den letzten Jahren so großen Anklang fand, gab es heuer eine Neuauflage. Trotz Terminkollission mit Hornschlitten.- und Rodelverein meldeten sich 4 Mannschaften.

Jeder gab sein Bestes und freute sich, wenn der Stock dort landete, wo man ihm haben will.

Hier die Ergebnisse:

1. Sangl Monika, Haller Walter, Kapferer Ewald

2. Arlt Ilse, Pittl Johann, Haller Helmut

3. Apperle Ulli, Abentung Othmar, Mair Josef

4. Engl Edi, Abentunmg Josef, Weiß Herbert

Nach der Preisverteilung ging es dann zum geselligen Teil, zur Jahresfeier über. Ca 40 Mitglieder ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und verbrachten einige gemütliche Stunden bei hervorragender Bewirtung.

Für das leibliche Wohl sorgte unser Mitglied Helmut Haller mit Grillspezialitäten.

Für Stimmung und gute Laune verantwortlich zeichneten Josef Abentung mit der Harmonika und Robert Hofer mit der Gitarre.

Dafür allen ein herzliches DANKESCHÖN.

 

 

 

 

 

Samstag, 13. August 2016 - Einweihung der Marienkapelle bei den Götzner Berghöfen.

 

 

 

Einweihung der Götzner Bergkapelle

Am 13. August war es endlich so weit, die Maria Hilf Kapelle beim Mucheler, am Götzner Berg erstrahlt im neuen Glanz und konnte zum zweiten mal eingeweiht werden.

Die Maria Hilf Kapelle wurde bereits im Jahre 1905 auf Kosten einer renomierten und sehr gläubigen Götznerin "Frau Magdalena Ostermann" errichtet.

Der Bau der Kapelle erfolgte durch Baumeister Karl Gamper aus Götzens. Das Innerer der Kapelle wurde durch der Götzner Kirchenprobst Franz Eigentler (Hauser) dekoriert.

Das Maria Hilf Bild in der Kapelle ist eine Kopie des berühmten Maria Hilf Bild im Dom zu St. Jakob in Innsbruck, von Lukas Cranach und wurde durch den Maler Mennl aus Wilten geschaffen.

 
Auf Grund des schlechten Bauzustandes der Kapelle, Risse taten sich auf, das Mauerwerk und der Putz bröckelten ab, das Dach war defekt, war es höchste Zeit etwas zu unternehmen um diese wunderschöne Kapelle nicht verfallen zu lassen.  Im Jahre 2015 wandte sich der Obmann der Kameradschaft Götzens, Walter Lechner an die neue Besitzerin der Kapelle, Elisabeth Payr und machte ihr  den Vorschlag, dass die Kameradschaft gerne bereit wäre, die Kapelle zu renovieren, da sie ein Stück Götzner Kultur darstellt. Sie nahm den Vorschlag gerne an. Der Startschuss für die Kapellensanierung war gegeben. Walter Lechner machte sich sofort an die Arbeit, trieb Firmen und Arbeiter auf, die für die Sanierung in Frage kamen und kümmerte sich auch um Sponsoren. Selbstverständlich war der gesamte Kameradschaftsbund mit Eifer dabei, die Arbeiten begannen. Im Laufe der Arbeiten stellte sich heraus, dass der finanzielle, sowie Arbeitsaufwand den die Renovierung erforderte, immer größer wurde. Er fand im Hornschlittenverein sowie der Schützengilde Götzens zwei weitere Vereine die sich an der Renovierung der Kapelle mit Geld-und großem Arbeitseinsatz beteiligten. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten konnte dieses Kleinod nun endlich den jetzigen Besitzern übergeben und eingeweiht werden.
 
Diese Einweihungsfeier war ein großartiges Fest für ganz Götzens.
Die Einweihung wurde mit einer Feldmesse, wunderschön gestaltet von Pfarrer Dr. Peter Ferner und Diakon Toni Hagspiel eingeleitet.
Als Ehrengäste konnte unter anderen Bürgermeister Josef Singer, der Vizepräsident des Tiroler Kameradschaftsbudes Hannes Stadlwieser mit Gattin, sowie Bezirksobmann des Bezirkes Innsbruck Land, Peter Mair mit Frau und viele andere mehr begrüßt werden.
Für die festliche Umrahmung sorgten Fahnenabordnungen von Schützen,Schützengilde, Feuerwehr, Trachtenverein, Kameradschaft sowie die Bläsergruppe der Musikkapelle Götzens.
 
Nach Abschluss der Messe gab es die Begrüßungsworte des Obmannes der Kameradschaft,  unserer Ehrengäste, Bürgermeister Josef Singer und Vizepräsident Hannes Stadlwieser.
 
Es folgte ein Rückblick über die Entstehung dieser Kapelle vom Altbürgermeister Werner Singer.
 
Im Anschluss folgten die Ehrungen verdienter Persönlichkeiten in Zusammenhang mit der Renovierung.
 
 
 
 
Nachden das Renovierungswerk vollendet ist, gilt es zu DANKEN.
 
* Walter Lechner von der Kameradschaft, für die Gesamtorganisation, ohne ihn hätte es keine Renovierung gegeben.
 
* Vom Hornschlittenverein sowie der Schützengilde Götzens gebührt besonderen Dank dem Mitglied Raimund Sanoll, der sich in allen Belangen sehr um die Renovierung bemüht hat und auch der Motor bei der Organisation des Einweihungsfestes war.
 
* Durch die Kapellenbesitzer Familie Payr wurde der gesamte Dachbereich neu errichtet, wobei Mario und Günther Abentung, sowie Christoph Leitner tatkräftig mitgeholfen haben.
 
* Besonderer Dank gilt Payr Lisl, der Besitzerin der Kapelle, die die eingesetzten Arbeitskräfte immer großzügig verpflegte.
 
* Die Firma Gruber hat über Geschäftsführert Roland Oberdanner Baumaschinen, Geräte und Material, kostenlos zur Verfügung gestellt.
 
* Sämtliche Tischlerarbeiten in der Kapelle, einschließlich Material, wie Wandverkleidung, Bänke,Fenster usw. hat die Firma Heinz Auer kostenlos durchgeführt.
 
* Ein großes Dankeschön auch an Auer Josef und Hörhager Peter, die die gesamten Maler - und Anstreicherarbeiten (Innen und Außen) übernahmen.
 
* Sämtliche Maurer- und Verputzarbeiten wurden von Andreas Jenewein, Wopfner Albert und Manuel Kerschner vorgenommen.
 
* Die notwendigen Hilfsdienste wurden von Walter Lechner, Michael Heinrich, Walter Haller (auch Kassierarbeiten), Ulli Apperle und Adi Huter ausgeführt.
 
* Verantwortlich für die Restaurierung des Altarbildes, der Kreutzwegstationen und zweier Heiligenfiguren zeichnete Maler Franz Hofinger mit Gattin.
 
* Danke an Peter Singer für die Planungs- und Beratungsarbeiten
 
* Plakate, Urkunden und Werbematerial wurden durch die Firma Leitnerdruck in Innsbruck zur Verfügung gestellt.
 
* Die schöne Außengestaltung mit Blumen verdanken wir Barbara Jenewein und Herta Scheriau.
 
* Danke auch an Werner Singer für die Beratungstätigkeiten, Abwicklung von Schriftverkehr, Chronikarbeiten und Anbahnung von Spenden.
 
* Ein großer Dank gilt allen Spendern, die durch ihren Beitrag zum Gelingen des Werkes beigetragen haben: Gemeinde Götzens, Hell Fritz, Ing. Jörg Smeykal, Prader Michael, u.a.m..
 
Eine große Überaschung gab es, als nach dem Festakt Herr Wolfgan Moser, nachträglich noch eine Spende mit erheblicher Summe einbrachte.
 
 
Alle Arbeiten insgesamt wurden von den eingesetzten Personen unentgeltlich geleistet.
 
Im Anschluss an den Festakt gab es dann noch einen Frühschoppen mit der Götzner Bläsergruppe und einen wunderschönen, gemütlichen Festausklang, bei strahlendem Wetter und herrlicher Kulisse.
 
 
 

 

KIRCHENPATROZINUM PETER UND PAUL

Am Mittwoch den 29. Juni feierten die Götzner Bevölkerung das traditionelle Kirchenpatrozinum Peter und Paul.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es  dann  die festlichen Prozession, an der alle Traditionsvereine  des Dorfes teilgenommen haben.

Am Nachmittag , nach kurzem Festakt folgte traditionel die Ehrung verdienter Kameraden. Ausgezeichnet mit der Verdienstmedaile in Gold wurde heuer Johann Pittl, seit 1975 Mitglied der Kameradschaft.
 
Ein treuer Kamerad, der immer wenn es notwendig ist ,dem Verein zur Verfügung steht.
 

Als festlichen Draufgabe gab es  von der Musikkapelle ein kleines Konzert. Den Abschluss machte die bekannten Musikgruppe " Alpinsound Tirol".

4. Bezirkswallfahrt in Götzens.-2016

Am 19. Juni lud die Kameradschaft Götzens bereits zum vierten Mal zu einer Bezirkswallfahrt. Wenn auch die Wetterbedingungen schlecht waren, so wurde die Veranstaltung durch gute Organisation wieder wett gemacht.

Im Anschluss an den gemeinsamen Gottesdienst gab es die Festansprachen und Ehrungen. Bezirksobmann Peter Mair und der Präsident des TKB, Herrmann Hotter zeichneten mit Siegfried Muigg aus Navis, Martin Leitner aus Vals St. Jodok, Adolf Winter aus Hall und Walter Lechner aus Götzens vier langjährige Verinsobmänner aus.

Es folgten die Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal samt Ehrensalve der Schützenkompanie Götzens, ein landesüblicher Empfang und der Festumzug mit Defilierung. Landesrat Tratter, Hannes Stadlwieser, Vizepräsident des TKB, Landesschriftführerin Christa Sprenger, der Götzner Bürgermeister Josef Singer und LA Rudolf Nagl aus Axams wohnten der Veranstaltung neben anderen Ehrengästen bei.

 

 

 

Tagesfahrt zur Brauerei Fohrenburg mit Bierverkostung

Am 9. April fuhr eine große Anzahl von Mitgliedern  nach Bludenz - Vorarlberg, zu einer Brauereibesichtigung mit anschließender Bierverkostung.

 Der Anfang begann mit einer kleinen Banne  mit dem Bus.

 Danach ca. zweistündige Anreise.

 Gemütliches Frühstück.

 Informationsvortrag über steirische Thermenregion ung gesunde Ernährung, verbunden mit Produktvorführung (akzeptabel, sehr human!!!)

 Mittagessen

 Brauereibesichtigung mit Bierverkostung

 Rückreise mit kurzer Pause - Autobahnraststätte Trofana ( Begegnung mit Präsidentschaftskandidat Richard Lugner und seinem Spatzi)

Ein netter und kameradschaftlicher Tagesausflug.

 

2015

 

 

 

 

8. November Seelensonntag

Gedenkmesse mit anschließender Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal.

Im Zeichen des Gedenkens der Gefallenen und Verstorbenen der beiden Weltkriege stand der 8. November 2015.

Beim Kriegerdenkmal vor der Kirche fand die feierliche Gedenkfeier, heuer erstmalig am Seelensonntag mit einer würdigen Feier statt.

Bei der Segnung des Kriegerdenkmales und der Predig unseres Pfarrers, gab es  nachdenkliche und mahnende Worte.

Einer großen Abordnung der Kameradschaft folgten die Fahnenabordnungen der Traditionsverbände, Schützen, Schützengilde, Trachtenverein und Feuerwehr.

 Für die würdige musikalische Umrahmung sorgte die Bläsergruppe des Musikvereines Götzens.

 

8.November - 10 Uhr

 Jahreshauptversammlung im Kaffee Singer

Gleich im Anschluss an die Gedenkfeier für die Gefallenen und Verstorbenen der beiden Weltkriege fand die Jahreshauptversammlung statt.

  Punkt 1: Begrüßung und Eröffnung der JHV durch den Obmann

 Punkt 2:  Gedenken unserer vertsorbenen Kameraden des letzten Jahres mit Gedenkminute

Punkt 3: Bericht des Obmannes - kurzer Rückblick

- Veranstaltungen, Ehrungen, Ausrückungen, runde Geburtstage, Renovierung der Bergkapelle.

Punkt 4: Verlesen des Protokolles der letzten  JHV durch Schriftführerin Ilse Arlt

Punkt 5: Bericht des Kassiers Walter Haller

Punkt 6: Bericht der Kassaprüfer und Entlastung des Kassiers.

Punkt 7: Vorschau auf geplante Veranstaltungen

- Zeltenanschneiden, traditionelle Ausrückungen, Bezirkswallfahrt in Götzens, Einweihungsfest der Bergkapelle

Punkt 8: Allfälliges

Im Anschluss wurden alle Mitglieder zu einer kleinen Jause eingeladen.

 

 

 

 

 

RENOVIERUNG DER GÖTZNER BERGKAPELLE

Die Kameradschaft Götzens hat sich vorgenommen, die Kapelle bei den Götzner Berghöfen zu renovieren. Da die Kapelle durch die vorherigen Besitzer, aus finanziellen Gründen sehr vernachlässigt wurde, war es dringend notwendig, einige Renovierungsarbeiten durchzuführen.

Als erstes wurden die Fundamente in Angriff genommen, rundherum freigelegt, mit Beton neu gefestigt, Drainagen eingelegt und Rollierung eingebracht.

Darauf folgte die Restaurierung der Außenwände. Der alte brüchige Verputz wurde abgehackt und durch neuen ersetzt.

Der Glockenturm wurde von Auer Josef neu gestrichen.

Die Außenanlage (Wiese) wurde eingeebnet und neu eingesäht.

Das Dach wird von der Fam. Payr restauriert.

Dass diese Arbeiten durchgeführt werden konnten, verdanken wir vielen freiwilligen Helfern, die hier auch erwähnt werden sollen.

EIN GROßES DANKESCHÖN !!!

Als Maurer fungierten Kerschner Manuel, Jenewein Andreas und Hopfner Albert.

Als Helfer waren Walter Lechner, Walter Haller, Michael Heinrich, Ulli Apperle, Raimund Sanol und Adi Huter tätig.

Zu großem Dank verpflichtet sind wir auch der Firma Gruber Transporte, die uns den Bagger und die Rollierung kostenlos zur Verfügung stellte.

Erwähnt werden soll auch die Hausherrin Lisl Payr, die uns immer mit Speis und Trank sehr gut versorgte.

Da das vorgesehene Budget der Kameradschaft Götzens bereits ausgeschöpft ist, sind nun zwei weitere Vereine (Hornschlittenverein und Schützengilde) bereit, bei den noch ausständigen Arbeiten mitzuwirken und  sich auch finanziell zu beteiligen.

Für das nächste Jahr ist noch die Innenrenovierung vorgesehen, zu der uns zwei Profis "Auer Josef und Hörhager Peter" zugesagt haben, diese durchzuführen.

Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten soll dieses kleine Juwel wieder ein Blickfang für ALLE sein.

BEZIRKS - STOCKTURNIER der Kameradschaften in AXAMS

Bezirksobmann Peter Mayr aus Axams veranstaltete am Samstag den 19. September 2015 ein Stockturnier.

Zu diesem Turnier haben sich sechs Mannschaften gemeldet. Zwei aus Axams, zwei aus Götzens, eine gemischte Mannschaft Axams-Götzens und eine aus Navis.

Gewonnen hat die Mannschaft GÖTZENS I, mit Holzknecht Hans, Mair Franz, Wimmer Heinz und Zangerl Christian.

Dritter wurde Axams I vor Götzens-Axams.

Fünfter  war dann Axams II vor Götzens II.

Zur Preisverteilung war dann auch der Bürgermeister von Axams, LA Rudolf Nagl, sowie der Vizepräsident des TKB, Hannes Stadlwieser und unsere Landessekräterin Christa Sprenger anwesend.

Nach der Preisverteilung gab es einen gemütlichen, kameradschaftlichen Nachmittag, mit musikalischer Umrahmung von Walter Apperle.

                                                                                         SIEGERMANNSCHAFT  GÖTZENS I

                                                                                           4. Platz - MIXED Mannschaft,  GÖTZENS-AXAMS

                                                                                      6. und letzer Platz, Mannschaft Götzens II

 Stärkung naht, Obmann Walter Lechner sorgt für Nachschub.

4. Juli 2015 - Stockturnier und Jahresfeier

 

Am 4. Juli war es wieder soweit, die Mitglieder der Kameradschaft Götzens trafen sich beim Stockverein zur traditionellen Jahresfeier, verbunden mit einem vereinsinternen Stockturnier.

Da das Stockturnier letztes Jahr so großen Anklang fand, gab es heuer eine Neuauflage. Die zahlreichen Anmeldungen zu diesem Turnier (6Mannschaften zu je 4 Personen) beweisen, dass die Kameradinnen und Kameraden auch sportlich sehr aktiv sind. Auch unser Bezirksobmann des Kameradschaftsbundes Tirol, Peter Mair beehrte uns mit seinem Besuch und würdigte diese Veranstaltung.

Bei Saharatemperaturen, ca. 34 Grad C., gab jeder sein Bestes und freute sich, wenn der Stock dort landete, wo man ihm haben wollte.

Hier die Ergebnisse:

1. Mair Franz, Peter Lechner, Roman Winkler und Barbara Jenewein.

2. Kerschner Manuel, Haller Gert, Kapferer Ewald und Sangl Monika.

3. Pittl Hans, Haller Helmut, Apperle Ulli, und Egger Hermann.

4. Holzknecht Hans, Lechner Walter, Krake Daniel und Volderauer Viktoria.

5.Abentung Othmar, Mair Josef, Jenewein Andreas und Arlt Ilse.

6. Abentung Josef, Huter Adolf, Fischer Horst und Lechner Barabara.

Nach der Preisverteilung ging es dann zum geselligen Teil, zur Jahresfeier über. An die 60 Kameradinnen und Kameraden ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und verbrachten einige gemütliche Stunden bei hervorragender Bewirtung und guter Laune. Als kräftige Unterlage gab es einen gschmackigen Schweinebraten mit Knödel und Kraut, zubereitet von unserem Küchenchef und Kameraden Roman Winkler. Für den süßen Abschluss gab es eine große Anzahl verschiedener Kuchen, die von unseren Mitgliedern spendiert wurden. Für Stimmung und Gesang sorgten unsere Mitglieder Hans Holzknecht, Walter Vetori und Hannes Bernhard.

DAFÜR ALLEN EIN HERZLICHES DANKESCHÖN.

Obmann Walter Lechner nahm die Gelegenheit war und bedankte sich bei Familie Haller (Blandina und Hans) für die herrlichen Alpensträuße, die sie immer zu den traditionellen Ausrückungen am Fronleichnahm und Peterstag unseren Marketenderinnen gratis überreichen.

 

Allgemeiner Tenor - ein gelungenes Fest

 

 

 

29. Juni Kirchenpatrozinum

Traditionell werden am Kirchenpatrozinum Peter und Paul Ehrungen durchgeführt. Folgende Kameraden wurden heuer für besondere Verdienste geehrt.

* Verdienstmed. in Bronze - für mehrjährige aktive Tätigkeit im Verein - für Eduard Engl

* Verdienstm. in Gold - für mindestens 20 Jahre aktive Tätigkeit im Verein - für unseren Zeugwart Alois Haller.

* Verdienstkreutz in Silber - für Josef Jenewein, seit 1973 im Verein aktiv tätig.

* Verdiendstkreuz in Gold - für Adolf Huter - seit 1982 im Verein in verschiedenen Funktionen wie Hauptmann, Obmann, Landesstandartenträger tätig.

* Ehrenkreuz in Silber für Heinrich Reinalter und Franz Mair (Apper)- beide seit 1958 in verschiedenen Funktionen im Verein tätig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sa. 30 Mai 2015  Gedenken zum 75. Todestag von Parrer Otto Neururer - Märtyrer.

Zu diesem Gedenken waren alle Traditionsvereine der Gemeinde Götzens herzlichst eingeladen daran teilzunehmen.

Progamm

18.30 Uhr: Empfang des hw. Herrn Bischofs Dr. Manfred Scheuer am Platz vor der Kirche.

18:50 Uhr: Einzug zum Festgottesdienst

19.00 Uhr: Festgottesdienst mit Bischof Manfred und Pfarrer Peter Ferner.

Missa brevis von Jacob de Haan, mitgestaltet vom Kirchenchor und Bläsern, an der Orgel Joachim Mayr, Leitung Viktor Scheiber

Anschließend, Segnung des Otto Neururer Denkmales und Weihe der Neururer Friedensglocke.

Agape am Platz vor der Kirche.

Kameradcshaft lud wieder zur Traditionsveranstaltung.

Auch in diesem Jahr richteten wir wieder Ende Jänner das traditionelle Zeltenanschneiden aus. Diese Veranstaltung gilt als Ersatz für die Weihnachtsfeier. Das diese Veranstaltung sehr gut ankommt, zeigt schon die große Anzahl der Gäste die zum Götzner Hof gekommen sind.

Die Gerstlsuppe vom Wirt Walter Ellinger, der Zelten von der Simeles Bäurin "Junior" und die Butter vom Brecherhof waren für alle ein Genuß. Ein großes Dankeschön unseren Sponsoren Karl Reinalter für den Zelten und Hans Mair für die Bauernbutter.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten Werner Kapferer und Helli Vetori. Unser ältestes Mitglied, Untersulzner Anton (95 Jahre) war einer der eifrigsten Tänzer.

 


Jahreshauptversammlung 2014

Im Cafè Martina fand die jährliche Jahreshauptversammlung der Kameradschaft statt. Der Obmann konnte zu dieser Veranstaltung zahlreiche Ehrengäste wie Bgm. Hans Payr, Vizepräsident Hannes Stadlwieser, Landesschriftführerin Christa Sprenger und Bezirksobmann Peter Mayr begrüßen.

Am Beginn der Versammlung gab es einen interessanten Rückblick über das Vereinsgeschehen.Gerne erinnern wir uns zurück auf diverse Veranstaltungen wie Zelten anschneiden, Jahresausflug, Kirchenpatrozinum "Peter und Paul", wobei wieder einige Kameraden für ihre langjährige Treue geehrt wurden. ( Siehe Ehrungen)

Das Jahr 2014 war geprägt von vielen runden Geburtstagen (siehe Geburtstage) Zu diesen Anlässen rückte eine Abordnung der Kameradschaft aus und überbrachte den Jubilaren ein kleines Geschenk und die herzlichsten Geburtstagswünsche des Vereines.

Leider gab es nicht nur Erfreuliches, und so mussten wir heuer wieder einigen Kameraden die letzte Ehre erweisen und sie auf ihren letzten Weg begleiten.

Mit einer Gedenkminute wurde dabei unseren verstorbenen Kameraden gedacht. (siehe Verstorbene)

Im Anschluss gab es dann die Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder wie Kassier, Schriftführer und Kassaprüfer.

Höhepunkt der Tagesordnung war die ausstehende Neuwahl des Vorstandes.

Nachstehen der Vorschlag stand zur Wahl:

Obmann:  Walter Lechner,  STV. Walter Haller

Kassier: Walter Haller, STV. Gerd Haller

Schriftführerin: Ilse Arlt, STV. Ulli Apperle

Hauptmann: Gerd Haller, STV. Adolf Hutter

Fähnrich: Walter Lechner, STV. Michael Heinrich

Kassaprüfer:Helmut Haller und Daniel Kraker

Zeugwart: Alois Haller

Marketenderinvertretung: Viktoria Volderauer.

Dem alten und neuen Vorstand wurde dabei einstimmig das Vertrauen für eine weitere Amtsperiode ausgesprochen.

Der Obmann bedankte sich bei allen Mitgliedern für das ausgesprochene Vetrauen und versprach auch weiterhin mit seinem Team, mit aller Kraft dem Verein zur Verfügung zu stehen.

Nach dem offiziellen Teil der JHV ging es zum gemütlichen Teil über und die Mirglieder wurden zu einer kleinen Jause eingeladen

 

Jahresausflug 2014

Am 2. August war es wieder soweit, die Mitglieder der Kameradschaft Götzens trafen sich zum traditionellen Jahresausflug.

Ausflug ist vieleicht leicht übertrieben, denn es ging zu Fuß zum Fischteich von Christian Singer. Dass dieses nahe Ziel den Wünschen der Teilnehmer entsprach  zeigt die große Anzahl der Gäste.

Ca. 60 Personen ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und verbrachten einige gemütliche Stunden im Kreise der Kameradschaft bei hervorragender Bewirtung. Für Stimmung mit der Harmonika und Gesang sorgten unsere Mitglieder Abenthung Josef (Mosn Pepi) und Kapferer Werner. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Obmann Walter Lechner nahm die Gelegenheit wahr und bedankte sich bei Fam. Haller (Blandina und Hans) für die herrlichen Alpensträuße die sie immer zu den traditionellen Ausrückungen am Fronleichnahm und am Peterstag den Marketenderinnen gratis übergeben.

Auch zwei verdiente Mitglieder " Werner Singer und Heinz Wimmer" wurden für ihren Einsatz geehrt. Ehrungen werden normalerweise am Peterstag gemacht, da aber Werner und Heinz zu diesem Zeitpunkt auf Urlaub waren, wurde die Ehrung nachgeholt.

ALLGMEINER TENOR - EINE WUNDERSCHÖNE VERANSTALTUNG !

Geburtstagsjubiläum zweier verdienstvoller Kameraden.

Die Kameradschaft konnte im Juni 2014 gleich zwei Kameraden zum Geburtstag gratulieren.

Kamerad Franz Rutter feierte am 23. Juni seinen 70er, und Kamerad Johann Leis am 24. Juni seinen 80er. Beide Kameraden sind langjährige Mitglieder unseres Vereines.

Obmann Walter Lechner und Kassier Walter Haller überbrachten die Glückwünsche des Vereines und würdigten ihre Verdienste.

Im Namen der Kameraden von Götzens wünschen wir den Jubilaren viel Glück und Gesundheit im Kreise ihrer Familien und noch viele glückliche Jahre bei  ihren Kameraden.

Zeltenanschneiden 2014

Am 24. Jänner gab es wieder das traditionelle Zeltenanschneiden beim Jameradschaftsbund Götzens.Dass diese Veranstaltung bei den Mitgliedern gut ankommt, zeigt schon die große Anzahl an Teilnehmern.

Diese Jahr fand diese beliebte Veranstaltung im Alp Art Hotel Ellinger statt. In der sehr gemütlichen Gaststube haben eine beträchtliche Anzahl von Mitgliedern die Schmankerln genossen. Zum Auftakt gab es eine kräftige Gerstlsuppe. Danach wurde der Zelten von der Simelesbäurin vom Obmann Walter Lechner angeschnitten und kräftig mit Bauernbutter vom Brecherhof bestrichen. Somit war für  eine kräftige Unterlage gesorgt.

Ein großes Dankeschön gilt unseren Sponsoren Reinalter Karl und Mair Hans, die den Zelten und die Butter spendierten.

Dass dieser Abend ein ganz besonders fröhlicher Abend wurde, können wir unserem Mitgliedern Werner Kapferer und Helli Vetori verdanken, die sich spontan bereit erklärten, für die musikalische Umrahmung zu sorgen.

An diesem Abend wurden auch zwei Kameraden geehrt, geehrt für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Friedhofssammlung für das Schwarze Kreuz.

Hermann Hotter der Präsident des Schwarzen Kreuzes von Tirol wollte eigentlich die Ehrung persönlich vornehmen, konnte aber auf Grund einer Erkrankung leider nicht kommen. Somit wurde die Ehrung im Namen des Schwarzen Kreuzes vom Obmann des KBG vorgenommen.

Das ghroße Ehrenkreuz in Gold wurde unseren Kameraden Heinrich Reinalter verliehen, der leider nicht persönlich anwesend war, da er mit gesundheitlichen Probleme zu kämpfen hat und im Krankenhaus liegt.

Wir hoffen dass es ihm bald wieder besser geht und er diese Auszeichnung persönlich übernehmen kann.

Der zweite im Bunde ist unser  "SACHSE" Michael Heinrich, dem das Ehrenkreuz in Silber überreicht wurde.

Der Höhepunkt dieser Veranstaltung war aber der Auftritt der Götzner Gewürzhütler, die mit ihren Einlagen für beste Stimmung sorgten.

Dafür ein großes DANKESCHÖN !

Bei guter Stimmung und Fröhlichkeit wurde auch kräftig das Tanzbein geschwungen und ein schöner kameradschaftlicher Abend verbracht.

 

140 Jahre Kameradschaft Götzens und dritte Bezirkswallfahrt

Am Sonntag, den 16. Juni 2013 feierte die Kameradschaft Götzens ein doppeltes Fest:

140 Jahre Kameradschaft Götzens, dessen Gründung 1873 durch den Götzner Bürger Karl Gamper erfolgte, der dann 40 Jahre als Hauptmann und Obmann fungierte.

Er wurde bei den Kämpfen in Custozza mehrfach ausgezeichnet.

15 Kameradschaften nahmen an den Festlichkeiten in Götzens teil.

Das Fest wurde durch die Anwesenheit von einigen Ehrengästen aufgewertet uns zwar:

Landtagsabgeordneter Rudolf Nagl aus Axams, Vizepräsident Hannes Stadlwieser mit Landesschriftführerin Christa Sprenger, Bezirksobmann Peter Mair, Axams. Aus Götzens waren Vizebürgermeister  Volkmar Reinalter sowie der Bundesehrenobmann des Österr. Kameradschaftsbundes NR a.D. Dr. Otto Keimel unter den Ehrengästen.

Kamerad Alt-Bürgermeister Werner Singer begrüßte alle Anwesenden und hielt eine Ansprache zur Wallfahrtstradition in Götzens, die bis ins Jahr 1733 zurückgeht und im Jahre 1988 durch die Seligsprechung des Götzner Märtyrerpfarrers Otto Neururer durch Papst Johannes Paul II aufgewertet wurde. Die Götzner Pfarrkirche trägt seither die Bezeichnung Wallfahrtskirche.

Im Rahmen des Festes wurde auch für die Hochwasserofer in Kössen gesammelt.

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!